Mutantin

Die Dunkelheit war angenehm und warm wie Blut, und lange Zeit trieb sie gluecklich dahin, ohne Erinnerung, gedankenlos und zufrieden. Sie konnte nicht genau bestimmen wann es begann, wann dieser schleichende Schmerz spuerbar wurde. Sich langsam im warmen, dunklen Wasser hin und her bewegend, versuchte sie dem Schmerz zu entfliehen, der sich immer intensiver in ihrem Innern konzentrierte – sie konnte nicht entkommen – sie zappelte und sprang und wand sich – bis sie wieder zu sich kam, auf einer harten Oberflaeche, um Atem ringend – und ihre Erinnerung kehrte zurueck…

Eine von mir übersetzte Stelle aus James Gunns „The dreamers“, die für das Album Intro verwendet wird. Mit freundlicher Genehmigung des Autors. Danke Mr. Gunn! Grundthema des Albums ist die Transformation oder der Übergang von einem „Medium“ ins andere.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*